Kinder, Kinder

Kinder, Kinder

Foto © joaska

In den Medien geht gerade die Post ab. Irgendein Verrückter hat auf spielende Kinder geschossen, weil sie zu laut sind. Das ist doch krank. Ich meine, ich sitz hier doch auch den ganzen Tag bei offenem Fenster und muss mich beim programmieren konzentrieren. Trotzdem wär ich noch nie von Kindern aus der Konzentration gebracht worden. Auch die Jugendlichen bzw. jungen Erwachsenen vom Lehrlings- und Schülerheim nebenan schaffen das nicht. Das schaffen nur Rasenmäher, sich-über-lärmende-Kinder-aufregende-Pensionisten und Baustellen.

Passend dazu die Kolumne “Was stört” von Hans Rauscher aus dem heutigen Standard.

Comments are closed.