So schön es war

“Danke, Nicholas Negroponte”, mögen sich die Manager von Intel, Microsoft und HP sagen. “Wegen dir, du Pappnase, sind 100 Dollar nicht einmal mehr 75 wert.” Denn der vergangene Woche vorgestellte Nachfolger des “100-Dollar-Laptops” hilft den Armen derzeit wenig. Das ist ja alles noch Prototypen-Zukunftsmusik, aber er verarmt die IT-Industrie. Denn die Richtung ist klar: Das Geldverdienen mit Soft- und Hardware hat ein Ende. So schön es war.

Harald Taglinger über den 75-Dollar-Laptop, kostenlose Web Services und den Ölpreis. Köstlich.

Link

Comments are closed.