Contentindustrie wird jetzt endgültig zur Contentmafia

MediaDefender, ein Unternehmen das im Auftrag der Contentindustrie File-Sharing gegen Urheberrechtsverletzungen kämpft hat am Wochenende die Server des Internetfernsehsenders Revision3 mit einer DoS-Attacke lahm gelegt.

Revision3 (ua von Digg-Gründer Kevin Rose gegründet) verteilt die Sendungen, an denen sie übrigens alle Rechte besitze über BitTorrent. Das passte der Contentmafia scheinbar nicht und ließen MediaDefender den Tracker und mehrere andere Server von Revision3 lahmlegen.

MediaDefender glaubt sich übrigens im Recht und meint sie hätten nichts böses getan. Als Rechtfertigung behaupten die es gibt einen Bug in der Trackersoftware und es währen auch illegale Sachen über Revision3 geshared worden. Ja, den Bug gab es, der wurde aber schon vor der DoS-Attacke gefixed. Da merkt man erst wie krank und weltfremd die Contentindustrie geworden ist.

Jetzt wurde das FBI in der Sache eingeschaltet und die ermitteln erstmal gegen MediaDefender. Wahrscheinlich auch aus wettbewerbsrechtlichen Gründen, die MediaDefender-Mutter Artistdirect vertreibt nämlich auch selbst Musik und Videos über das Internet.

Link. via.

Comments are closed.