Animierte Schauspieler

Marcel Wichmann:

Ich will ein Animations-Filmstudio, das eine feste Riege an Darstellern hat, wie Hollywood. Neue kommen hinzu, alte sterben. Es gibt verschiedene animierte Charaktere, die in vollkommen unterschiedlichen Filmen in anderen Kostümen und mit anderer Maske auftreten. Sie könnten sogar altern, oder fiktive √¢‚Ǩ≈ìwirkliche√¢‚Ǩ¬ù Leben haben, die sich auf ihre Filmkarriere auswirken. Man würde sich verbunden fühlen mit dem echten fiktiven Leben fiktiver Charaktere, die Schauspieler in verschiedenen rollen in fiktiven Filem sind.

Als ich den Text gestern las, stimmte ich ihm vollkommen zu. Vorhin kam mir das Thema allerdings wieder in den Sinn und ich änderte meine Meinung. Ist nicht gerade eines der schönen Dinge an Animationsfilmen, dass die Charaktere nicht vorbelastet sind? Elijah Wood wird immer Frodo sein, jeden Charakter den Charlie Sheen jemals spielen wird, wird man mit seiner Drogen- und Sexsucht verbinden und egal wie viele Brad Pitt noch machen wird, ein kleines bisschen Tyler Durdan wird man immer in ihm sehen. Charaktere in Animationsfilmen haben keine Vorgeschichte, kein Skandalleben oder perfekte Ehe, sie sind einfach nur Figuren in einer Geschichte.

One thought on “Animierte Schauspieler

  1. vielleicht ein etwas weithergeholter vergleich, aber ich finde es ist irgendwie ein bisschen wie in der musik auch: vor elektronischer musik hatte ein komponist nur bestimmte instrumente mit “vorbelastetem” klang, trompete, geige, … durch elektronische klangerzeugung kann man ganz befreite, neue klänge erzeugen. nur kann es dadurch halt auch mal emotionsloser und kälter wirken finde ich. im animationsfilm kann man auch charaktere erschaffen, die mit schauspielern nie möglich wären