Tag Archives: Interface Design

Interface Design mit Balsamiq Mockups

Disclaimer: Da ich hier über Balsamiq Mockups schreibe, habe ich eine kostenlose Lizenz für das Programm erhalten. Ich bin trotzdem ehrlich.

Irgendwie bin ich in den letzen Monaten vom Web Developer zum Interface Designer geworden. Und zumindest derzeit macht mir das auch richtig Freude. Darum dachte ich, ich könnte mir auch langsam eine Software anschaffen, die mich bei diesem Prozess unterstützt, den mit XHTML/CSS bzw. Photoshop ist das doch recht mühsam.

Ich habe mich dann für Mockups entschieden, auch weil es für Blogger die darüber schreiben wollen gratis ist. Gratis ist es übrigens auch für Gemeinnütze Organisationen, Open-Source-Entwickler und Menschen die das Ding auf Konferenzen, BarCamps, etc vorstellen.

Balsamiq Mockups

Der handgezeichnete Look ist überaus sinnvoll da Kunden nicht auf die Idee kommen können, dass das schon das richtige Layout ist, sondern eben nur ein UI Mockup.

Als größten Nachteil von Mockups würde ich sagen, dass das Programm mit Adobe Air+Flash entwickelt wurde. Dadurch ist das Interface nicht durchgängig und manchmal auch recht langsam und ab und zu verschwindet der Mauszeiger wenn man über bestimmte Objekte fährt und da hilft dann nur ein Neustart des Programms.

Ansonsten kann ich aber kaum etwas an Mockups bemängeln. Die Bibliothek an vorgefertigten Interfaceelementen ist umfangreich und sollte sowohl für Desktopapplikationen als auch für Webseiten reichen. Das reicht von einfachen Dingen wie einer Breadcrumb-Navigation über einen Video-Player und eine Karte bis zu Cover Flow. Es lassen sich auch Bilder einfügen die man wahlweise sketchifizieren kann. Klickt man eines der Elemente an erscheint eine schwebende Toolbar. Leider liegt diese Toolbar manchmal über dem Element so dass man die Toolbar verschieben muss um zB die Größe des Elements zu ändern.

Also. Balsamiq Mockups ist ein wirklich hilfreiches Tool zum Erstellen von schnellen Entwürfen. Und mit Mockups to Go gibt es eine Plattform auf der man Interface-Entwürfe bzw. Entwürfe einzelner Elemente mit anderen Benutzern tauschen kann. Trotzdem, die $79 die das Programm normal kostet wäre es mir wahrscheinlich nicht wert gewesen. Aber auch kein anderes derartiges Programm, schließlich und eigentlich bin ich kein richtiger Interface Designer,