Finnische Polizei will Fingerabdruckdatenbank

Der Chef der finnischen Polizei hat sich für die systematische Erfassung und Speicherung der Fingerabdrücke aller Finnen ausgesprochen. Polizeichef Mikko Paatero sagte diese Woche in einem Interview mit der Tageszeitung “Aamulehti”, ein derartiges Register wäre bei Ermittlungen und bei der Vorbeugung schwerer Verbrechen “ein vorzügliches Werkzeug”. Link.

War ja klar, ich frag mich nur wann das auch die österreichische Polizei fordert. Aber bei uns wird das wahrscheinlich in einer Nacht und Nebelaktion durch den Nationalrat geschleust.

Comments are closed.