Radiohead – House of Cards

houseofcards

In Radiohead’s new video for “House of Cards”, no cameras or lights were used. Instead, 3D plotting technologies collected information about the shapes and relative distances of objects. The video was created entirely with visualizations of that data.


YouTube-Direktlink.

Und weil es so schön ist, kann sich jeder diese Daten herunterladen (Creative Commons Lizenz) und damit rumspielen und eigene Videos dann in die House of Cards-YouTube-Gruppe posten. Radiohead gehen also erneut neue Wege und spielen mit der Technologie, und das man damit nicht nur sehr aufregendes machen kann sondern auch jede Menge Aufmerksamkeit auf sich zieht, zeigen sie auch. via.

2 thoughts on “Radiohead – House of Cards

  1. also des is ja mal echt de innovativste band derzeit! wow. ich bin begeistert!

    die checken einfach ab wie das im jahr 2008 zu machen ist. so kriegt man publicity!

    thum_bs/UP!

  2. Pingback: “House of Cards” mit Lego nachgebaut! / Cards, Lego, Aller, Stop-Motion, House, Radioheads, Hammer, Mackinnon / Web Adventures