Eine Bestellung bei Apple ist ja nicht so einfach

Gestern hätte eigentlich der Spediteur mein Päckchen von Apple zustellen sollen. Es war aber keiner daheim. Oder mein Mitbewohner hat gepennt, keine Ahnung. Auf jeden Fall kein Zettel an der Tür und im Bestellstatus steht ich soll mich mit meinem Spediteur in Verbindung setzen. Also erstmal bei Apple angerufen und nach der Nummer gefragt. Der sagt mir ich muss bei TNT (dem Spediteur) in Deutschland anrufen, der ist für Österreich, Deutschland und die Schweiz zuständig. Das mache ich dann auch. Der verweist mich auf TNT Österreich (als ich ihm sage das der Apple Support das gesagt hat, antwortet er: “Die sind ja lustig”). Also rufe ich bei TNT Österreich an und werde dort prompt zu TNT Wien weitergeleitet. Und dort sagt man mir, dass das Paket der Post übergeben wurde und das die das jetzt zustellen oder zur Abhohlung bereitstellen. Das finde ich überaus praktisch. Auch wenn ich das Päckchen gerne schon heute in den Händen halten würde.

5 thoughts on “Eine Bestellung bei Apple ist ja nicht so einfach

  1. hehe, ja mal schaun, im moment bin ich schwer im stress. außerdem hab ich noch gar keine idee welche applikation ich programmieren könnte. und wenn dann muss das schon break-through sein.

  2. Pingback: Das Abenteuer iPod Touch geht weiter / Post, Anruf, Paket, iPod, Nummer, Teil, Geschichte, Paketnummer / Web Adventures