Tag Archives: opera

Face opera →

Peter-Paul Koch:

My point here is that creating its own phone would be exactly the opposite of Facebook acquiring Opera. Opera gives Facebook instant access to every single smartphone OS except for Windows Phone, as well as most feature phone OSs. It will end up in people’s pockets pretty quickly, in other words.

Vom Tiger zum Leoparden

Ihr habt es erraten. Ein Beitrag zum Thema Apple. War ja heute große Keynote von Steve Jobs und endlich wurden die letzten Features von Mac OS X Leopard preisgegeben. Den neuen Finder finde ich klasse, bei dem jetzigen sind die Elemente eh zu groß (ich bin da eher der Minimalist). Genauso bei Mail. TimeMachine finde ich auch toll.

Ach ja. Safari 3 gibt es jetzt auch für Windows. Vielleicht ist für viele Leopard wichtiger, aber ich denke, dass das Safari-Fenster doch ein ziemlich wichtiger Schritt für Apple ist. Auch wenn ich die Chancen für Apple nicht so toll sind. Ich glaube ja das größte Manko von Safari (und auch Opera) ist das Fehler von Erweiterungen. Dadurch hat Firefox tausende (theoretisch sogar unendlich) mehr Funktionen als die Konkurrenz. Es gibt zwar nicht für alles eine Firefox-Erweiterung. Aber fast. Und je länger es dauert bis die Konkurrenz (Opera, Explorer, Safari) nachzieht, umso mehr Erweiterungen hat Firefox mehr.

Ganz ehrlich, ich mag Safari. Aber ohne Erweiterungen geht es nicht (mehr). Genauso bei Opera. Ein toller Browser. Und wesentlich schneller als der ultra-lahme Firefox. Aber auch keine Erweiterungen. Geht nicht.

Oh, ich schweife ab. Zurück zum Thema: Apple. Die Website ist auch neu, im Moment zwar nur die englischsprachige Version.

Ich starte jetzt meinen Mac neu. Damit ich den neuen Safari ausprobieren kann.