Tag Archives: fußball

Köpfe nicht hängen lassen, bald fängt die Skisaison wieder an

Deutschland im Finale…

deutschlandimfinale

Ahoi Polloi ist immer großartig, aber heute ganz besonders.

Deutspanien

finalflagge

EM08 Finale. Spanien – Deutschland. Morgen. Die passende Flagge gibts dazu auch. via.

Deutschland – Türkei

Wenn die Türkei heute gegen Kroatien gewinnt, könnte das ein spannendes Halbfinale geben:

deutschlandt%C3%BCrkei

Ein Spiel dauert 90 Minuten und am Ende gewinnt Deutschland

Wien wurde nicht Cordoba und es wurde auch kein Wunder von Wien. Eigentlich logisch, denn: Wunder passieren. Und gestern wollte man es erzwingen, nein, musste man es erzwingen, denn ganz Österreich wartete darauf.

Ich bin ja sowas von gar kein Fußballfan, aber alle zwei Jahre werde ich bei den Großereignissen mitgerissen. Auch wenn Österreich gar nicht mitspielt, denn um den Titel spielt es ja sowieso nicht mit und darum ich halte es bei Sportereignissen wie bei Prüfungen: Solange optimistisch sein bis man weiß das man verloren hat und überhaupt: Hoffe das Beste und erwarte das Schlimmste. Das Schlimmste ist dann gestern auch gar nicht eingetreten, immerhin hätte man die Deutschen auch schlagen können. Und um des unpassenden Vergleichs Willen: Hätte Österreich Deutschland geschlagen dann hätte das ähnliche Ausmaße wie ein deutscher dreifach Sieg bei einen olympischen Skiabfahrt.

Also dann: Man sieht sich im Alpinen Skiweltcup. Denn wieso sollte ich mich als Österreicher über ein verlorenes Fußballspiel ärgern?

Phrasendrescherei Deluxe, ich weiß

Wien wird nicht Cordoba

Nur um das mal klar zustellen: Wien wird nicht Cordoba, denn wir schicken die Deutschen nicht nur heim, diesmal kommen wir auch weiter. Optimus galore.

Diesmal wird das Spiel übrigens hier nicht Live gebloggt. Ist zu spannend. Und mit WordPress zu kompliziert. Aber auf Twitter werde ich sicher das eine oder andere Kommentar ablassen und dem kann man dann per Summize ganz toll folgen. Link (Feed).

Live: Österreich – Polen

Ich bin ja nicht so der Fußball-Fan, trotzdem gibts heute von mir Live geblogge vom Spiel Österreich – Polen.

Das Bier ist schon mal offen steht stets griffbereit links von mir und rechts hab ich Zigaretten und den Aschenbecher. Kann also losgehn.

So, geht gleich los. Hoffentlich machen die österreichischen Fans heute mehr Stimmung als beim Spiel gegen Kroatien.

Bei der Anzahl der Spieler die die Hymne können haben die Österreicher schon mal gewonnen.

0 – Anpfiff, Anstoß haben die Polen
1 – Erstes Foul an Österreich
1 – Und gleich nochmal Foul vom gleichen polnischen Spieler
5 – Erster Schuss aufs polnische Tor, Österreich dominiert in den ersten 5 Minuten
8 – Wieder ein Foul der Polen, eigentlich hätte der Schiri auch Vorteil geben können
9 – Freistoß aufs Tor, vom polnischen Goali aber gut gehalten
10 – Harnek rennt alleine aufs Tor und haut daneben
12 – Der Pole liegt nach einem Schuss in seine Juwelen
13 – Schon wieder Riesenchance für Österreich, aber wieder versaut. Am Abschluss müssen sie jetzt noch arbeiten
15 – Schon wieder Run aufs fast leerstehende Tor der Polen und wieder nichts
16 – Jetzt hätten die Polen ein Tor schießen können, aber der Pole versauts selbst
19 – Ganz schlechter Schuss aufs österreichische Tor
20 – So langsam kommen die Polen ins Spiel, aufpassen Burschen
21 – Schon wieder der polnische Torhüter, der kann uns das heute im Alleingang versauen
22 – Sind die Polen jetzt schon müde?
23 – Ganz klar, die Österreicher dominieren und hätten sich ein Tor wirklich verdient
27 – Die Polen machen jetzt auf Griechenland
29 – Fuck Fuck Fuck Fuck Fuck Fuck! Das musste ja kommen…
30 – Das war sowas von unverdient… also echt, das hätte jetzt nicht sein müssen
Jetzt dürfen sich die Österreicher einfach nicht unterkriegen lassen. Einfach weitermachen wie bisher, dann klappt das schon irgendwie.
34 – Da schon wieder ein Tor für Österreich drinnen gewesen.
35 – Ach fuck, das Tor der Polen war sogar ein Abseitstor. Scheiße.
40 – Ich mach mir jetzt erstmal noch ein Bier auf.
43 – Diese polnische Mannschaft können wir auf jeden Fall noch besiegen
45+1 – Noch ein Freistoß für Österreich, wär fast reingegangen

Blase geleert, jetzt kann es weitergehen.
Die Werbung nervt, kompensiere das (und den Rückstand) durch erhöhten Bierkonsum.

45 – So die zweite Hälfte beginnt
47 – Da hätte es jetzt einen Elfer für Österreich geben müssen
50 – Schwerer Patzer von den Österreichern
56 – Die Dominanz der Österreicher schwindet leider so langsam…
62 – Jetzt brauchen wir frischen Wind, die Polen werden immer besser.
63 – IVO
67 – So langsam müssen die Österreicher wieder in den Angriff übergehen
73 – Die Österreicher sollten den Druck noch verstärken
75 – Ivo weit übers Tor
78 – Nur noch 12 Minuten, wird langsam knapp
90+1 ELFMETER FÜR ÖSTERREICH!!!!!!!!
IVO, LOS GEHTS!!!!
90+2 GOAL!!!! IVOOOOOOOOOOOOOO

Schluss, Aus, Ende. 1:1 Österreich – Polen, jetzt müssen wir am Montag gegen Deutschland gewinnen.

Heimaturlaub

Ein bisschen merkwürdig ist es schon wieder in seinem alten Zimmer zu sitzen. Es fühlt sich nicht mehr richtig nach zu Hause an, obwohl ich alle zwei Wochen und alle Ferien hier in Linz verbringe. Ich weiß nicht ob es an den fehlenden 50 cm Bettbreite liegt, daran das ich immer irgendetwas vergesse (nichts lebenswichtiges, aber ohne Rasierer, Laptopmaus, etc macht das Leben weniger Spaß) oder daran das gerade jetzt mein Bett in Linz kaputt ist, also in Reperatur und ich daher auf einer Matratze am Boden schlafen muss. Mein Zimmer in der elterlichen Wohnung fühlt sich einfach nicht mehr so Richtig nach zu Hause an. Das überrascht mich immer wieder, denn eigentlich fühle ich mich in Linz viel wohler als in Wien. In Linz ist fast alles besser als in Wien. Das Einkaufen (weil entspannter), die öffentlichen Verkehsmittel (weil ebenfalls entspannter), das Auto fahren (weil, ihr wisst schon), das Fortgehen (weil viel bessere Menschen). Vom studieren mal abgesehen ist Linz einfach besser als Wien. Ihr merkt das hier artet jetzt etwas in eine Lobeshymne für Linz aus.

Da kann Wien noch so anders sein. Hier kann ich, wenn mir eine Party nicht gefällt einfach das Lokal wechseln. Ganz bequem mit 1 bis 10 Minuten Fussweg. In Wien müsste ich mit drei Nachtbussen durch die halbe Stadt touren. Nachtbusse gibt es in Linz keine, aber AST Taxis. Die kosten mehr, bringen einen dafür auch bis zur Haustüre. Dadurch wird das Problem des “einschlafens und darauf folgendem drei mal durch die Stadt fahrens” vermieden.

Auch wenn der Patriotismus in Europa natürlich weit nicht so ausgeprägt ist wie in Amerika, so ein bisschen schwingt da natürlich immer mit. Weil auch in Österreich hilft fast jeder zu dem Fußballklub seiner Heimatstadt bzw. zur Nationalmannschaft. Da drängt sich jetzt natürlich die Frage auf ob das was die Österreicher machen als Fußball spielen zu bezeichnen ist oder nicht. Aber es soll hier ja gar nicht um österreichischen Fußball (oder was auch immer) gehen. Ach, ich hab jetzt keine Lust mehr. Dieser Schnupfen wird mich noch umbringen. Und ich weiß nicht ob der Schnupfen von den Hausstaubmilden (auf die bin ich allergisch), die in der Matratze am Boden (auf der ich schlafe) wohnen, kommt oder von den Bäumen (auch allergisch) oder der Wiese (auch allergisch). Oder ob ich mich gestern beim heim gehen verkühlt habe. Ist mir eigentlich auch wurscht. Ich für alle Fälle Antihistaminika und Aspirin +C eingeworfen. Es kann die moderne Pharmazie mal beweisen was sie kann.