Tag Archives: wordpress

WordPress 2.5

So, das Update auf WordPress 2.5 war erfolgreich. Das neue Interface ist etwas gewöhnungsbedürftig. Aber das wird schon. Denke ich.

Update: Sonntag-morgen-typo…
Update: Arg, zu früh gefreut. Jetzt geht der Bildupload nicht mehr. Arg! Dabei hätt ich so was schönes…
Update: So, jetzt funktioniert der Upload. Lösung.

Kaputt

Beim Update auf K2 RC4 hats das Layout etwas zerschossen. Vom Header-Bild abgesehen sollte aber das meiste wieder passen. Ich arbeite dran…

Update: Alles wieder heil.

WA Update

Ich habe soeben das, längt überfällige, Update auf WordPress 2.3.2 vollzogen. Außerdem kann man jetzt wieder Kommentare per E-Mail abbonieren.

Update: Die Sidebar sollte jetzt wieder korrekt angezeigt werden.

Zeit für neues

Ich hatte es ja schon angekündigt. Web Adventures geht in die dritte Runde und jetzt ist es so weit… Web Adventures v3 wird im Laufe des heutigen Tages hier entstehen. Es wird ein Experiment. Bislang habe ich nur einen ungefähren Photoshop-Entwurf der wichtigsten Elemente, und diese werden dann im Live-Betrieb hier aufgebaut. Fehlermeldung, Layoutbugs, etc sind daher zu entschuldigen. Bis heute Abend sollte dann alles laufen.

Dieser Beitrag wird euch am Laufenden halten…

  1. Backup anlegen
  2. Update auf WordPress 2.3.1
  3. Neue Theme-Basis einspielen
  4. Bauen der Web Adventures v3 Theme
  5. Plugins für weitere tolle Features einbauen

Update: So, das ganze sollte jetzt wieder alles laufen. Sollte es noch Probleme geben, ab in die Kommentare damit. Im Laufe der nächsten Tagen werden dann noch die restlichen Kleinigkeiten die noch fehlen eingebaut. Ich hoffe es gefällt.

Laaangsam!

So, ich denke das Problem mit den extrem langen Ladezeiten hier ist gelöst. Schuld war das Latest Post for each Category Plugin… Drauf gekommen bin ich weil meine wp_options-Tabelle in der Datenbank auf über 5000 Einträge angewachsen war, und schuld waren ein paar Optionen von Latest Post for each Category, die mehrere hundert mal existieren. Ich hoffe das bleibt jetzt so. Und gut ist.

Sag mal was ist denn hier los?

Der Blog hier ist in den letzten Tage, also zumindest gestern und heute, ziemlich langsam. Ich hab ehrlich gesagt keine Ahnung. Meine anderen Blogs laufen so schnell wie eh und je. Zuerst dachte ich an einen Dienst der ausgefallen ist oder so. Aber auch das Adminpanel ist so langsam. Warum? Hat jemand eine Ahnung? Was kann ich dagegen tun?

Ich hoffe ich krieg das bis spätestens übers Wochenende wieder hin. Hoffentlich.

Geschichten die nur das Leben selbst schreiben kann

Es gibt da draußen großartige Blogger die großartige Geschichten aus ihrem Leben zum Besten geben. Mein Leben schreibt im Moment keine Geschichten. Die letzte Woche habe ich damit verbracht 6 Staffeln von den Sopranos zu schauen. Da gibt es natürlich nichts interessantes über das man schreiben könnte. Außer vielleicht das es derzeit nichts interessantes gibt. Und das ist auch nicht interessant. Interesse ist aber ein interessantes Wort, weil die meisten sprechen es Inter-resse aus, richtig wäre natürlich Inter-esse.

Ach ja, ich habe jetzt alle Sopranosfolgen die ich mir ausgeborgt habe angeschaut. In nächster Zeit gibt es also wieder mehr zu berichten. Hoffe ich.

Und noch was, Update auf WordPress 2.2.3 ist jetzt vollbracht.

Eigenwerbung: in.tuitive / Blog über Webdesign und -entwicklung

in.tuitive Banner

So, jetzt ist es allso soweit. Ich habe mein zweites Blog gestartet: in.tuitive. Das ist das geheime Projekt an dem ich die letzten Woche eifrig gearbeitet habe.

Im Prinzip geht es um Webdesign und -entwicklung, also: PHP, HTML, CSS, Web Standars, Ajax, WordPress und so weiter. Derzeit sind die ersten Teile des Grundlagen der PHP Entwicklung Tutorials online, das sich an totale PHP Neulinge richtet. Außerdem habe ich soeben ein Tutorial fertiggestellt das genau zeigt wie man abgrundete Ecken in Photoshop, HTM und CSS verwirklicht

In Zukunft wird es dort neben weiteren Tutorials für Anfänger bis Profis auch News, Links und Tipps & Tricks geben.

Also: Klicken und ab in den Feedreader.

Disclaimer: Da in.tuitive ein Projekt vom Autor ist, ist dieser Beitrag absolut subjektiv. Schließlich will der Autor seinen neuen Blog bekannt machen.

WordPress Automatic Update

Wenn euch das WordPress updaten auch so nervt, solltet ihr mal einen Blick auf WordPress Automatic Update werfen. via.

Jetzt kommentieren

Welche Themen sind kommentieraffiner? – bei Robert.

Und damit bei mir vielleicht mehr Kommentare hereinkommen, hab ich das ganze vereinfacht. Auf der Einzelpostseite wird jetzt direkt unter der Überschrift ein “Jetzt kommentieren”-Link angezeigt.

Wer das auch machen will: Hier eine kleine Anleitung für WordPress:

Die Datei theloop.php öffnen (am Besten direkt in WordPress über Presentation > Edit Themes) und folgenden Code an einer geeigneten Stelle einfügen:

<?php /* Comment Link */ if(is_single()) { ?>
<span class="commentnow"><a href="#respond" title="Jetzt kommentieren">Jetzt kommentieren</a></span>
<?php } ?>

Am besten man sucht nach the_title(. Je nachdem ob in seinem Template die Meta-Zeile (Datum, Author, Kategorie, etc) direkt unter dem Titel oder unter dem Posting ist muss man noch etwas rumspielen bzw. verändern. Wenn keine Meta-Zeile unter dem Titel ist, sollte man vor <span noch ein <div> und nach </span> noch ein </div> einfügen. Ansonsten kann man den Part einfach bei den anderen Meta-Daten einfügen.