Tag Archives: zigaretten

Zigarettenkauf

Nächtlicher Schneefall

Die Packung ist leer. Ich ziehe meine Schuhe an, schlüpfe in den Mantel, ziehe den Schal fest um den Hals und drücke die Kopfhörer in mein Ohr. The xx. VCR.

Ich gehe nach draußen, Schneeflocken werden mir ins Gesicht geweht. Meine Hände graben sich tief in die Manteltasche. The Whitest Boy Alive. Island.

Schnellen Schrittes nähere ich mich dem Automaten. Ich krame Kleingeld aus meiner Tasche und werfe es in den Schlitz, eine Packung fällt herunter, ich öffne sie, stecke einen Zigarette in meinen Mund und zünde sie an. Das Feuerzeug lasse ich noch ein paar Sekunden an und wärme meine Fingerkuppen. Ich ziehe an der Zigarette, blicke nach oben und blase den Rauch den Schneeflocken entgegen. Ein paar landen in meinem Gesicht. Nazcar Nation. Destiny Intro.

Die warme Luft aus dem Vorzimmer lässt den Schnee auf meinen Brillengläsern schmelzen. Ich gehe in die Küche. In meinem Glas ist noch ein Schluck Wein. Sufjan Stevens. Futile Devices.

Verbot durch Verwirrung

Ich weiß nicht warum, aber irgendwer will mich und alle anderen Rauchen verwirren. Da werden Gaulioises rot (im Soft Pack) vor ein paar Monaten billiger. 3,40 pro Packung. Und jetzt werden sie wieder teurer. Genauso war es auch bei Camel Light. Früher waren die immer auf einem Preisniveau mit Malboro. Dann Soft Pack um 3,40 eingeführt. Und Box um 3,50. Im Jänner dann wieder rauf, Soft Pack 3,70 und Box 3,80… Ich weiß schon gar nicht mehr was ich rauchen soll. Ich bin vewirrt. Und die Trafikantin fühlt sich verarscht. Hat sie mir gesagt.

Moment der Glückseligkeit

In den 10 Minuten zwischen Essen und Abwaschen ist die Welt für mich in Ordnung. Eine Zigarette und ein Kaffee am Balkon. Es ist warm, aber nicht heiß. Der Hof ist menschenleer. Keine Kinder. Keine Pensionisten die über die Kinder schimpfen. Niemand. Man sitzt am Balkon, nimmt einen Schluck Kaffee. Zieht an der Zigarette. Die Bright Eyes spielen Four Winds. Und die Welt ist in Ordnung. Es gibt keinen Irakkrieg. Keine Abmahnungen gegen Blogger. Die Welt ist einfach da. Und sie ist perfekt.

Dann dringt der Lärm eines ÖAMTC-Hubschraubers einem ins Ohr und die Gedanken versammeln sich wieder in der Wirklichkeit. Es gibt den Irakkrieg. Und es gibt Abmahnungen gegen Blogger. Und Connor Oberst singt:

She breaks, she breaks, she caves, she caves

Old Cigarette Ads