Tag Archives: blog

No one cares about your Blog

via.

10 Dinge die man über das Internet wissen sollte

Neotorama hat 10 Dinge die man über das Internet wissen sollte zusammengestellt. Wusste ich selber auch noch nicht alles, zum Beispiel das war mir bisher entgangen:

The term “weblog” was coined by John Barger on December 17, 1997 to describe his website Robot Wisdom that “logged” the links he collected while surfing the Net – as such, his website got the distinction of being the world’s first blog.

[...]

Homeless and broke at age 53, [Barger] allowed the domain registration for robotwisdom.com to lapse and can’t afford to re-up it. He has abandoned his Chicago apartment and is staying on Andrew’s floor while he tries to get back on his feet. He’s looking for work – sort of. After a few hands-in-pockets attempts at small talk, we give up. I continue up the hill.

Link.

Weihnachtsputz

Es ist Freitagmittag und ich habe hier ein wenig aufgeräumt. Also eigentlich habe ich nur die Kategorieanzahl verringert. Quoting the world, 1984, Web2 und Webdev mussten weichen. Die Beiträge wurden in andere Kategorien eingeordnet.

Das war übrigens nur der Anfang, 2007 wird mit einem neuen Web Adventures Layout enden. Oder 2008 damit anfangen…

Heul

Haben mich jetzt alle verlassen, oder wie?

Feedburner 0 Subscribers

Funktionieren die Feeds bei euch? Oder liegts an Feedburner?

I have a dream!

Nein, nicht so einen. Und es geht jetzt auch gar nicht um meinen Traum ein Web-Startup zu gründen und es für viel Geld an Google oder so zu verscherbeln, damit ich ein sorgenfreies Leben führen kann. So hoch will ich jetzt noch gar nicht greifen.

Jetzt muss ich aber doch noch ein wenig aushohlen. Ab Oktober bin ich ja Student. Und wohne nicht mehr daheim. Sprich, es geht ums Geld. Aber ich bin nicht unbedingt der Fan von typischen Studentenjobs. Flyer aussteilen und was es da sonst noch gibt. Jetzt ist es natürlich so, dass mich meine lieben Eltern natürlich finanziell unterstützen. Aber nur so, das ich studieren kann. Und das Leben hat ja noch so viel mehr zu bieten. Zigaretten, Bier, Parties, zB.

Und genau da hab ich einen Traum. Oder nein. Sagen wir Plan. Wie ich all die schönen Luxusgüter finanzieren kann, ohne unschuldigen Menschen “supergünstige” Telefonanschlüsse andrehen zu müssen. Und dieser Plan hat sogar zwei Beine. Zum einen werden ich natürlich ausnützen, das ich ganz gut wirklich toll Website designen kann und das Programmieren kann ich ja mittlerweile auch schon recht gut. Hacken bei der Sache ist, das ich in Wien noch keinen kenne. Nicht so wie hier in Linz, wo ich schon viele Leute kenne die eine Webseite brauchen könnten. Und auch mich kennen schon einige. Und es gibt noch mehr die mich kennen und wissen das ich tolle Webseiten machen und die Leute kennen die eine Webseite brauchen. Aber in Wien. Nada. Das wird sicher. Und bis das so weit ist, habe ich das zweite Bein. Und das ist mein Blog sind meine Blogs. Man hat es ja vielliecht schon gemerkt, es gibt hier schon ein bisschen Werbung. Die Textlinks in der Sidebar zum Beispiel. Den Amazon aStore. Oder meinen T-Shirt-Shop, der auch bald wieder online sein wird. Und seit dem Relaunch bekommen die lieben Googlebesucher AdSense-Werbung zu sehen.

Sehr langer Rede, sehr kurzer Sinn: Ich bin käuflich. Wer hier werben will, soll sich bitte bei mir melden. Danke.

Die tägliche Dosis Simpsons

Achtung Eigenwerbung!

Die Welt Zwei Blogs sind nicht genug. Deshalb stelle ich hier und jetzt meinen dritten Blog vor:

Daily D'oh Content Banner

Auf Daily D’oh gibt es täglich neue Simpsonsclips. Soviel zum Inhalt. Und warum? Weil ich meinen Spaß dabei habe, das Netz nach diesen Clips abzusuchen.

Da bleibt mir auch nur mehr eins zu sagen. Hin klicken und Feed abbonnieren. Vorrausgesetzt man mag die Simpsons.

Reloaded

Jetzt ist es also soweit. Der Moment auf den ihr alle schon sehnsüchtig gewartet habt. Web Adventures Version 2 ist da. Hoffentlich besser. Viel besser.

Noch ist nicht alles perfekt. Bei ein paar Sachen happerts noch hier und da, aber das wird im laufe des restlichen Sonntags korrigiert. Wenn irgendetwas noch nicht passt, bitte in die Kommentare schreiben. Oder über das neue Kontaktformular. Ich danke im Vorraus.

5 vor 12

Da sitzt man den ganzen Tag daheim rum und hat trotzdem keine Zeit zum bloggen. Oder sagen wir es so: In meinem Feedreader ist nichts interessantes aufgetaucht und in meinen Kopf haben sich auch keine Gedanken gesammelt die aufgeschrieben werden wollten. So ist das. An manchen Tagen.

Aber dafür komme ich mit dem neuen Web Adventures Layout gut voran. Ich bin im Zeitplan.

Eigenwerbung: in.tuitive / Blog über Webdesign und -entwicklung

in.tuitive Banner

So, jetzt ist es allso soweit. Ich habe mein zweites Blog gestartet: in.tuitive. Das ist das geheime Projekt an dem ich die letzten Woche eifrig gearbeitet habe.

Im Prinzip geht es um Webdesign und -entwicklung, also: PHP, HTML, CSS, Web Standars, Ajax, WordPress und so weiter. Derzeit sind die ersten Teile des Grundlagen der PHP Entwicklung Tutorials online, das sich an totale PHP Neulinge richtet. Außerdem habe ich soeben ein Tutorial fertiggestellt das genau zeigt wie man abgrundete Ecken in Photoshop, HTM und CSS verwirklicht

In Zukunft wird es dort neben weiteren Tutorials für Anfänger bis Profis auch News, Links und Tipps & Tricks geben.

Also: Klicken und ab in den Feedreader.

Disclaimer: Da in.tuitive ein Projekt vom Autor ist, ist dieser Beitrag absolut subjektiv. Schließlich will der Autor seinen neuen Blog bekannt machen.

Ich schweife ab…

Eigentlich wollte ich gestern einen Beitrag darüber schreiben, warum die letzten Tage in Sachen Postingfrequenz so mager waren. Herausgekommen ist ein Geschimpfe und Gefluche über Flash. Das musste einfach raus. Mit den Korrekturen bin ich übrigens auch fertig. Aber zurück zur Postingfrequenz. Es heißt ja nach den 7 mageren Jahren, kommen die 7 fetten. Oder so ähnlich.

Für die 7 mageren war aber nicht der Alkohol verantwortlich. Zumindest nicht nur. Schuld waren zwei Dinge. Zuallerst arbeite ich, mittlerweile ernsthaft, an einem komplett neuen Layout. Damit dass hier schöner, besser, größer wird. Und bei dem zweiten warte ich nur noch auf die Domain. Also ein ganz neues Projekt. Was das dann genau ist? Das wüsstest du wohl gerne. Nein, nein. Verraten wird nichts. Alles noch streng geheim. Unheimlich geheim. Die 7 fetten Jahre stehen vor der Tür…